Layout-Suche

Wer ist online

7 Gäste online.

Noch nicht registriert oder angemeldet. Hier registrieren.

Infos und Vorlagen für Postkarten

Hier findest Du technische Basis-Informationen und Formatvorlagen zur Gestaltung von Layouts für Postkarten. Als Postkarten gelten zweiseitige Karten, die gemäß den Vorgaben der Deutschen Post versendefähig sind (Downloads, Vorlagen siehe unten).

Postkarten Formatvorlagen zum Download (24)

Hier kannst Du Dir für Deine Postkarten Layouts sechs fertige Abmessungs-Formate (Vorder- und Rückseiten!) in vier verschiedenen Dateiformaten herunterladen (24 Vorlagen: JPG, CDR (CorelDraw X5, rückwärts kompatibel bis Corel 9), AI (Adobe Illustrator), PSD (Photoshop als gezippte Datei). Die Dateien sind jeweils im CMYK-Farbmodus (Farbraum) und in 300 dpi Auflösung angelegt.
Etwaige Download-Fehler bitte bei pm@preconcept.as melden.

Vorgaben bei der Gestaltung der Rückseite von Postkarten beachten (!)
Achte bitte darauf, bei der Postkarten-Gestaltung bestimmte Bereiche auf der Rückseite frei zu lassen für:

  • Die Frankierzone (Frankierung, Briefmarke, Stempel etc.)
  • Die Lesezone (Adressfeld, Fenster im Fensterumschlag)
  • Die Codierzone

Diese Bereiche dürfen keine Gestaltungselemente enthalten. Die jeweiligen genauen Maße kannst Du den entsprechenden Downloads entnehmen.

Postkarte Postkarte DIN A6
148 x 105 mm
Postkarte Postkarte DIN lang
210 x 105 mm

Weiterführende Infos der Deutschen Post

Frankierung, neue Frankierwelle:
Frankiervermerk der Deutschen Post

Info-Broschüren der Deutschen Post zum Thema:
Adressierte Werbesendungen: Infopost, Infobrief und Kataloge national
Der neue Frankiervermerk - jetzt auch mit Kundenmotiv
Automationsfähige Briefsendungen

oder direkt auf www.deutschepost.de

(alle Angaben ohne Gewähr)

TIPP: Beschnitt beachten - 2 mm rundum!

Was ist Beschnitt und warum ist er so wichtig?

Wenn Du Farbflächen oder Bilder auf Deiner Postkarte hast, die bis an den Rand reichen, müssen diese im Layout 2 mm über den Rand des Dokuments angelegt werden - sie müssen also 2 mm „überstehen“. Dies ist nötig, weil die Postkarten zuerst auf große Bögen gedruckt werden und erst nach dem Druck auf das endgültige Format geschnitten werden.
Bei diesem Zuschneiden auf Endformat könnten bei Bildern, die nur genau bis zum Rand des Dokuments reichen, dort weiße Restflächen entstehen - die so genannten Blitzer. Darum der Beschnitt.
Um also ein ästhetisch einwandfreies Ergebnis zu erzielen, achte bitte unbedingt auf die 2 mm umlaufende Beschnitt-Zugabe. Bei den meisten Druckereien ist dieser Wert mittlerweile Standard.

Zur Anlage der PDF-Datei für die Druckerei

Bilder
-
Bilder im Farbmodus CMYK
- Bilddateien jeweils im Dateiformat TIFF
- Bildauflösung je 300 dpi (Pixel / Inch)
- Alle Schriften in Kurven umwandeln

Layoutprogramm
- Layoutgröße / Blattgröße wie Abmessungen der Postkarte
- Plus 2 mm umlaufend zur Blattgröße
- Grafik-Objekte im Farbmodus CMYK
- Farbflächen: C+M+Y+K addiert nie mehr als 300%
- Schwarze Flächen: Nur 100% K, Tiefschwarz = 100% K + 50% Cyan
- Schriften im Farbmodus CMYK

Lieferdatei / PDF
- Dateiformat Export aus Layoutprogramm immer als PDF
- Qualitätsstufe in der höchsten Qualitätseinstellung
- Keine Komprimierung
- Farbmodus CMYK
- Auflösung 300 dpi
- Schriften: Alle Schriften in Kurven umwandeln

Alle Angaben ohne Gewähr.

<= Zurück
(Poster)
Übersicht Weiter =>
(Terminkarten)